Social Media Release

Die „Rauchzeichen“ in der PR stehen auf Social Media. Wer eine Pressemeldung (2.0) publiziert, präsentiert Journalisten und Interessierten nicht nur eine schöne bunte Medienwelt mit bewegten Bildern. Das Social-Media-Release ist zum Vernetzungs-Werkzeug avanciert. Es enthält neben dem eigentlichen Pressetext multimediale Inhalte unterschiedlicher Formate sowie VerknĂĽpfungen zu diversen Diensten im Web, wie Kalender, Life-Streams u. v. a. In ihm wiederspiegeln sich verschiedenste Kommunikations-Aktivitäten des Unternehmens in sozialen Medien.

In diesem Beitrag beantworte ich u. a. diese Fragen:
– Wie ist das Social-Media-Release (SMR) aufgebaut?
– Sollten Unternehmen das Social-Media-Release fĂĽr Suchmachinen optimieren?
– Wo werden SMR publiziert?
– Kostet das SMR mehr als eine herkömmliche Pressemeldung?
– Wie stehen die „Rauchzeichen“ der Zukunft?

Zu vielen Abschnitten gebe ich einen praxisnahen Tipp, der vom Text abgesetzt ist. Zudem veranschauliche ich Aussagen mit Screenshots und lasse Fachleute zu Wort kommen.

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top