Workflow mit Blumen

RosenPressekonferenz, Firmen-Jubil√§um, Messe-Pr√§sentation – die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Fehlt noch was? M√§nner w√ľrden wahrscheinlich sagen „der Beamer“, Frauen „die Blumen“! Die weibliche Kommunikation ist emotionaler, breiter gef√§chert und bezieht auch das mit ein, was andere nur als Randerscheinung wahrnehmen, so k√∂nnte man die Antworten interpretieren. Dieser Beitrag soll jedoch nicht den Eindruck erwecken, dass M√§nner keine Blumen m√∂gen! Das w√ľrde so nicht stimmen.

Ich habe es selbst schon oft erlebt: Was f√ľr die einen nur im Weg herumsteht, ist f√ľr die anderen der Hingucker im B√ľroalltag: Blumen. Sie transportieren Emotionen, lockern das strenge Arrangement von Pressemappe, Notizblock, Give-Aways und Notebook auf, vermitteln ein „Willkommens-Gef√ľhl“, setzen Akzente.
Die farblichen Leitmotive f√ľr die Trendthemen 2010 ermittelte die efsa, der Zusammenschluss f√ľhrender europ√§ischer Hersteller f√ľr floristischen Bedarf und Zubeh√∂r. Trendagenten haben „die beiden designorientierten Themen Havanna Nights (Bild: Chillout-Gesteck in warmen Farbt√∂nen) und Florale Eskapade f√ľr die business- und Lifestyle-orientierten Selbstverwirklicher“ interpretiert, berichtet der Fachverband Deutscher Floristen. Durch die Blume betrachtet inszenieren Floristen florale Objekte f√ľr verschiedene Ziel- und Altersgruppen:

Bei den modernen Performern stehen Design, Ausdruck und Wirkung im Vordergrund. Kreationen transportieren Botschaften, wie Flexibilit√§t, Karriere und Selbstverwirklichung und sprechen vor allem junges Publikum an. Orchideen, Amaryllis, Rosen und Nerinen geben bei dem aussagestarkes Stillleben f√ľr die moderne Performerin den Ton an.

Die Etablierten, Gebildeten zwischen 40 und 60 Jahren m√∂gen es lieber exclusiv und grenzen sich vom Mainstream ab. Die Postmateriellen ab 30 sind tolerant und f√ľr Multikulturalit√§t offen.

Wenn Sie jetzt noch nicht wissen, welcher Business-Typ Sie sind, gehen Sie am besten in einen Blumenladen. Beweisen Sie Fingerspitzengef√ľhl bei der Vorbereitung des n√§chsten Gesch√§fts-Events.

Ganz nebenbei können Blumen sagen, was man mit Wortern treffender nicht sagen kann oder möchte. Wenn Ihre Business-Partner mit strahlenden Gesichtern die Konferenz verlassen, haben Sie sicherlich die richtigen Signale gesetzt!

An dieser Stelle darf ich eine alte Dame selig zitieren, die sich ihr Leben lang mit Blumen besch√§ftigt hat: „Wer keine Blumen liebt, liebt auch keine Menschen.“ W√ľrden Sie dem zustimmen?

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top