Video-Intro produzieren

In Trainingsvideos, Firmenpr√§sentatioen und anderen professionellen Videos werden kurze Intros vor dem eigentlichen Inhalt platziert. Das Programm Camtasia h√§lt daf√ľr in der Bibliothek eine Reihe von Beispielen bereit, die bearbeitet werden k√∂nnen. Ebenfalls mitgeliefert werden etliche Musikclips, um ggf. das Video mit Sound zu hinterlegen. Auch das Nachvertonen mit Mikrofon oder einem guten Headset ist mit Camtasia kein Problem. Im Techsmith-Blog wird die Vorgehensweise erkl√§rt.
Weitere Erläuterungen spare ich mir an dieser Stelle. Zu Camtasia existieren viele Video-Tutorials im Internet sowie von der Herstellerfirma selbst.

Wer Musik nicht selbst produziert, findet im Internet zahlreiche Internetseiten, die GEMA-geb√ľhrenfreie Musik und kostenpflichtige Musik anbieten.
GEMA-geb√ľhrenfreie Musik lohnt f√ľr eine gelegentliche Nutzung von Musik. Wer sehr oft Musikst√ľcke oder Ausz√ľge daraus im Internet einsetzt, beispielsweise f√ľr Podcasts, Webseiten-Untermalung oder Webradio, sollte sich die Erl√§uterungen der GEMA dazu ansehen. Sie vertritt die Rechte der Musikschaffenden, die mit ihr einen Wahrnehmungsvertrag geschlossen haben.
Bei den Kosten entscheiden die Zugriffe und die Nutzung: privat oder gewerblich.
Kosten-Beispiele

Auf der Suche nach einem geeigneten Musiktitel f√ľr mein neues, bewusst kurz gehaltenes Intro stie√ü ich auf ein Angebot von audiojungle.com (Envato Marktplatz). Ich habe mich f√ľr den Titel Take it Easy des 34-j√§hrigen Komponisten und Produzenten Pavel Krycht√°lek aus Tschechien entschieden. Der seit einem Jahr selbstst√§ndig arbeitende K√ľnstler macht bereits seit 20 Jahren Musik: Er schrieb an die 50 Filmmusiken, Musik f√ľr Videospiele, Theaterst√ľcke, Bands und K√ľnstler. Wer ein etwas einzigartiges St√ľck verwenden m√∂chte, sollte ich vielleich hier oder bei anderen K√ľnstlern umsehen.

Aber auch auf Marktpl√§tzen gelten klare Lizenz-Regeln, bspw. f√ľr das von mir erworbene Musikst√ľck:

regular licence: this means you can use it in one project which users are not paying for viewing it – like youtube for ex.)

Sicherlich ist mein Intro noch verbessserungsw√ľrdig, aber f√ľr’s Erste hier die Vorschau:

 

Sie möchten ein kurzes Intro beauftragen?

Tags:

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Bitte Einloggen , um einen Kommentar zu hinterlassen

Top