Um den Chiemsee radeln

Der Chiemsee-Rundweg umfasst rund 56 Kilometer. Je nach Kondition und Ausstattung (Rad) schaffen es viele in wenigen Stunden. Aber warum denn so eilig? Es lohnt sich, inne zu halten und den Blick auf die Chiemgauer Alpen zu genießen. Jetzt Mitte April erwacht die Natur in vollen Zügen. Wildvögel brüten im Schilf rund um den See, Wildblumen erfreuen unser Auge nach dem letzten Schnee vergangene Woche.

Die Temperaturen schwanken noch stark, so dass der Lagenlook wohl die beste Wahl ist. Auch eine Brille, z. B. eine Sonnenbrille bei schönem Wetter, darf nicht fehlen, um sich vor allerlei fliegenden Insekten zu schützen.

Entlang der Wegstrecke warten zahlreiche Schmankerl auf die Radfahrer. Ob Kiosk oder Hotelrestaurant – am Chiemsee lässt es sich vortrefflich schlemmen. Ein Getränk fĂĽr unterwegs sollte dennoch jeder dabei haben.

Falls man die Tour aus irgend einem Grund abkürzen möchte, kann man mit dem Schiff übersetzen. Jedoch werden im April noch nicht alle Schiffsanlegestellen des Chiemsees angefahren.

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.

Tags: ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top