Radeln durch Flusslandschaften

RegentalwegMit seinen milden Temperaturen und und einem leicht bew├Âlkten Himmel bot der Sp├Ątsommertag ideale Bedingungen zum Radwandern auf dem Regental-Radweg und dem Chamtal-Radweg. Viele Radler, Jung und Alt, hatten wohl die gleiche Idee, die Radwege waren gut frequentiert. Insgesamt f├╝hren 1.200 km Radwege durch den Bayerischen Wald.

Gute drei├čig Kilometer durch die Regentalauen bis hinein ins Drachenland hatte ich mir vorgenommen. Stamsried liegt auf einem Berg, und es war zun├Ąchst ein Leichtes, bergab nach P├Âsing zu gelangen. Dort bog vor den Bahngleisen in den Regental-Radweg in Richtung Untertraubenbach ein.

RadwegVon hier radelte ich durch Natur pur, immer begleitet vom Fluss Regen, seinen Auen und Wiesen. Reiher und St├Ârche bedienten sich am ├ťberfluss der Natur. Der Duft von gem├Ąhtem Gras und Wildkr├Ąutern stieg mir in die Nase. ├ťppiges Gr├╝n und verschwenderisch ausladene Felder des indischen Spingkrauts s├Ąumten den fast ohne Steigungen verlaufenden geteerten Radweg. Gem├╝tlich dahinradeln mit 15 bis 20 km/h, frische Luft atmen, sich an der Natur erfreuen.

Br├╝cke ChamMein erstes Ziel war die Kreisstadt Cham mit Halt auf der ber├╝hmten Florian-Geyer-Br├╝cke, die ├╝ber einen Nebenarm des Regen f├╝hrt. Die alte Br├╝cke, die durch den Antikriegsfilm Die Br├╝cke zu Ruhm gelangt war, wurde 1995 durch eine neue ersetzt.

Ein St├╝ck musste ich nun die Altstadt auf der Stra├če in Richtung Altenstadt durchqueren, um auf den Chamtal-Radweg entlang der Chamb in Richtung Kothmail├čing, Weiding, Arnschwang zu sto├čen.

WanderburschenKurz vor Furth im Wald traf ich drei Wanderburschen aus Tirol, Th├╝ringen und der Schweiz, die bereits mehrere Monate bis Jahre auf Wanderschaft waren. Ihr Weg f├╝hrt sie in die Schweiz.

Meiner direkt in ein Caf├ę am Stadtplatz, wo im Sommer der Drachenstich stattfindet.

Die Radwanderwege in den T├Ąlern des Bayerischen Waldes sind f├╝r jede Altersgruppe zu empfehlen, weil es kaum Steigungen gibt und Naturfreunde fern von den Hauptstra├čen auf ca. drei Metern breiten Wegen radeln.

Tags: , , , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top