Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungserg√§nzungsmittel, sog. Supplemente, unterliegen im Gegensatz zu Arzneimitteln, die Zulassungsverfahren durchlaufen m√ľssen, lediglich einer Registrierungspflicht beim Bundesamt f√ľr Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL https://www.bvl.bund.de). F√ľr die Sicherheit sind allein die Hersteller verantwortlich. √úberwacht werden Nahrungserg√§nzungsmittel und deren Hersteller von den Lebensmittel√ľberwachungsbeh√∂rden der L√§nder.

Nahrungserg√§nzungsmittel sollen den menschlichen Stoffwechsel mit wichtigen Vitaminen, Fetts√§uren und Mineralstoffen versorgen, um gesund und leistungsf√§hig zu bleiben ‚Äď Grund f√ľr jede dritte Frau und jeden vierten Mann in Deutschland, zu solchen Pr√§paraten zu greifen. (Quelle: Nationale Verzehrsstudie II, http://www.mri.bund.de/fileadmin/Institute/EV/NVSII_Abschlussbericht_Teil_2.pdf).
Sie sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu heilen oder zu verh√ľten.

F√ľr Menschen, bei denen eine ausgewogene Ern√§hrung nicht ausreicht, den Bedarf an wichtigen N√§hrstoffen zu decken, wird der Einsatz von Nahrungserg√§nzungsmitteln bef√ľrwortet. Zu ihnen geh√∂ren bspw.

  • Schwangere und stillende Frauen
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen, die die Aufnahme von N√§hrstoffen beeintr√§chtigen
  • kranke, √§ltere und bettl√§gerige Menschen mit Problemen bei der Nahrungsaufnahme
  • kranke Menschen mit einem erh√∂hten Bedarf an N√§hrstoffen, z. B. nach schweren Operationen

Unbedingt aber sollten diese Personen mit ihrem Arzt absprechen, welche Nahrungsergänzung im konkreten Fall sinnvoll ist.

In jedem Fall gilt: Nahrungserg√§nzungsmittel sind Lebensmittel und m√ľssen sicher sein, d.¬†h. sie d√ľrfen die Gesundheit nicht sch√§digen und Verbraucher nicht durch Aufmachung und Werbung t√§uschen.

Aus der Nachfrage nach Fitmachern hat sich ein lukrativer Markt entwickelt: Ca. 650 Millionen Euro gingen im Jahr 2008 √ľber den Ladentisch, nicht zuletzt ob wohlklingender Werbeversprechen, die wiederum eine Diskussion um Nahrungserg√§nzung in Gang brachten. Auch die Frage, was wir eigentlich noch unbedenklich essen k√∂nnen, besch√§ftigt immer mehr Verbraucher. Der international anerkannte Vitaminforscher Dr. Dr. Karlheinz Schmidt, Professor f√ľr Experimentelle Medizin an der Universit√§t T√ľbingen kommt zu dem Schluss, dass wir in Deutschland weit von der optimalen Ern√§hrung entfernt seien. (Quelle: http://www.einegesundemoeglichkeit.de/Artikel/Naehrstoffrueckgang_Prof._Dr._Karlheinz_Schmidt_Uni_Tuebingen.pdf)

DGEinfo 02/2010 ‚Äď Forschung, Klinik und Praxis

In zahlreichen retrospektiven und prospektiven Studien wurde mit steigender Zufuhr von Gem√ľse und Obst ein verringertes Risiko f√ľr Bluthochdruck, Schlaganfall, koronare Herzkrankheit, Adipositas und bestimmte Krebskrankheiten beobachtet (DGE 2007, DGE 2008, WCRF/AICR 2007, Takachi et al. 2008, Buijsse et al. 2009). Nach den derzeitigen Schlussfolgerungen wirken weniger einzelne Inhaltsstoffe (essenzielle N√§hrstoffe, Ballaststoffe, sekund√§re Pflanzenstoffe), sondern vielmehr die Vielfalt biologisch aktiver Substanzen in Obst und Gem√ľse und das durch einen hohen Obst- und Gem√ľsekonsum erreichte Ern√§hrungsmuster positiv auf die Gesundheit (DGE 2007).

Sind Wohlbefinden, Stressabbau, Vitalität käuflich? Können Supplemente Krankheiten vorbeugen bzw. lindern?
Ich mache den Selbsttest mit dem Produkt Rechtsregulat¬ģ BIO des Herstellers Dr. Niedermaier Pharma, im Folgenden Regulat genannt.

Antworten auf die in diesem Zusammenhang wichtigsten Fragen habe ich vor dem Selbsttest in Form von Recherchen sowie Gespr√§chen mit Apothekern und √Ąrzten gesucht. Denn ohne ausreichende Information, siehe Quellen am Ende dieses Beitrages, m√∂chte ich Nahrungserg√§nzungsmittel nicht anwenden. Das sollten Sie √ľbrigens auch nicht tun, denn: Supplemente k√∂nnen Nebenwirkungen haben.

Inhaltsstoffe und Wirkungsweise des Regulats
rechtsregulat_webLt. Hersteller ist das Produkt ein kaskadenfermentiertes fl√ľssiges BIO-Konzentrat aus frischen Fr√ľchten, N√ľssen und Gem√ľse. Durch Kaskaden-Fermentation werden die Zutaten extrahiert, die

diesen Biokonzentraten ihre unvergleichgliche Wirkungskraft verleiht.

Das Fermentieren in Kaskaden sei das Ergebnis jahrelanger Forschung und diene dem Aufschlie√üen der Nahrung im menschlichen Organismus, erkl√§rt der Hersteller in der Begleitbrosch√ľre.

Den sekundären Pflanzenstoffen wird eine besondere gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben:

  • antioxidativ
  • antimikrobiell
  • immunmodulierend
  • entz√ľndungshemmend
  • den Cholesterienspiegel senkend
  • die Blutglukose beeinflussend
  • antiothrombotisch
  • verdauungsf√∂rdernd
  • antikanzerogen
  • den Blutdruck beeinflussend

In der Begleitbrosch√ľre sind die einzelnen Wirkungen des Regulats ausf√ľhrlich beschrieben und mit Hinweisen f√ľr dessen Anwendung versehen.

Selbsttest mit Rechtsregulat¬ģ BIO: 6-Wochen-Kur

Vorab: Das Ergebnis wie auch die Dosierung sind individuell und tragen keinen Verallgemeinerungscharakter.
Im Mittelpunkt meiner Betrachtung stand lediglich die Wirkung auf meinen Körper. Eine Bewertung des Produkts stellen die Ergebnisse nicht dar.

Beschwerden: Ein- und Durchschlafstörungen, Immunschwäche nach verschlepptem Infekt, Hautprobleme, hohe Cholesterinwerte

Ziele: Stärkung des Immunsystems durch Darmsanierung und in dessen Folge Besserung des Hautbildes, besser schlafen können, Absenkung des LDL
Zu Beginn des Testes war mir klar: Eine gesunde Lebensweise unterst√ľtzt die Bem√ľhungen um die Verbesserung meines Wohlbefindens.

Dosierung: Morgens und abends je einen halben, sp√§ter einen ganzen Messbecher (10 ml) verd√ľnnt mit Wasser. Anfangs versp√ľrte ich beim Schlucken ein Brennen in der Speiser√∂hre. Ich habe einen empfindlichen Magen, sodass ich deshalb der Empfehlung in der Begleitbrosch√ľre folgte, das Regulat verd√ľnnt anzuwenden.

Verlauf: Zu Beginn der Behandlung versp√ľrte ich eine kurzzeitige, leichte Verschlechterung meines Allgemeinbefindens, wie sie auch in der Begleitbrosch√ľre zum Produkt beschreiben wird. Es handle sich um eine Erst- oder Heilreaktion, wie sie aus der Hom√∂opathie bekannt ist.

Weil es mir nach zwei Wochen der Einnahme recht gut ging, senkte ich die Dosis wieder auf 5 ml pro Einnahme (verd√ľnnt mit Wasser). An den s√§uerlichen Geschmack hatte ich mich schnell gew√∂hnt. Die S√§ure bereitete keine Magenprobleme.

Im Testzeitraum versp√ľrte ich mehrmals einen beginnenden grippalen Infekt. Mit Unterst√ľtzung des Regulats und weiteren Ma√ünahmen, wie Kr√§utertees, Fu√üb√§der und geriebenem Meerrettich (reiben und einatmen) kam der grippale Infekt nicht zum Ausbruch, wohl auch dank der kurzzeitigen Erh√∂hung der Dosierung. Auch Herpes, von dem ich ab und zu heimgesucht werde, trat nicht auf.

Insgesamt betrachtet f√ľhlte ich mich im gesamten Testzeitraum tags√ľber fit im Sinne von frisch, aktiv, leistungsstark, in guter Stimmung. Wenn ich ein paar Tage dienstlich verreisen musste, nahm ich das Regulat nicht mit. Die fehlende Einnahme versp√ľrte ich in Form von schnellerer Erm√ľdung und geringf√ľgigem Leistugsabfall. Es gab keine Anzeichen von Abh√§ngigkeit, dennoch ‚Äěvermisste‚Äú ich die t√§glichen Rationen Rechtsregulat.
Den positiven Einfluss des Regulats auf die Darmtätigkeit kann ich bestätigen.

Auf das LDL hatte die Einnahme des Regulats nachweislich keinen Einfluss ‚Äď im Gegenteil. Der Cholesterinwert war deutlich gestiegen, anteilig auch das LDL. Ich f√ľhre diesen Umstand auf massive, krankheitsbedingte Belastungen innerhalb der Familie zur√ľck. Meine Ern√§hrung hatte ich w√§hrend der Testphase nicht grundlegend ge√§ndert. Leider hat das Rechtsregulat auch nicht schlaff√∂rdernd gewirkt. Vielleicht liegt die Ursache daf√ľr in genannten Gr√ľnden.

Die √§u√üerliche Anwendung habe ich nicht konsequent genug durchgef√ľhrt. Eine Verbesserung des Hautbildes war daher nicht eingetreten.

Durch die Mundsp√ľlung mit dem Regulat wurde nach meinem Empfinden die Neubildung von Zahnstein und die Ausbildung von Aphten ausgebremst. Ein Besuch beim Zahnarzt steht noch aus, der dies ggf. best√§tigen kann.

Kosten
Mit rund vierzig Euro (je nach Apotheke kann es mehr oder weniger sein) pro 350-Milliliter-Flasche ist das Produkt recht teuer und nicht f√ľr jedermann erschwinglich. Der Hersteller nennt 48,90 ‚ā¨ (inkl. MwSt.) als Endkundenpreis.

Der Hersteller begr√ľndet die Preisgestaltung damit, dass er einer der ganz wenigen sei, der wirksame Nahrungserg√§nzungsmittel produziert. Andere w√ľrden billigste Ware verarbeiten und im Vergleich sehr teuer verkaufen. Diese Aussage wurde von der Redaktion Hapke Media nicht nachrecherchiert, weil es im Selbsttest um die sp√ľrbare Wirkung eines Nahrungserg√§nzungsmittels, hier beispielhaft des Regulats, gehen sollte. Wer zur Qualit√§t anderer Produkte Ausk√ľnfte ben√∂tigt, kann sie bei den Herstellern einholen und deren Produkte ausprobieren.

Abschließende Meinung
Die regelm√§√üige Einnahme von Rechtsregulat¬ģ BIO unterst√ľtzt den K√∂rper insbesondere in Belastungssituationen. Das Regulat wirkt wohltuend und st√§rkend, vor allem als Kur √ľber mehrere Wochen der Anwendung.

Ich w√ľrde das Regulat zur Unterst√ľtzung der Gesundheit empfehlen, vor allem wenn andere Ma√ünahmen zur Gesunderhaltung und ‚Äďwiederherstellung nicht greifen oder nach schweren Operationen. Allerdings ist meine Einsch√§tzung laienhaft und basiert nur auf meinem Selbsttest. Aufgrund der hohen Kosten ist zu √ľberlegen, welche weiteren Gesundheitsma√ünahmen optional einzuleiten sind.

ABER: Wer seine Gesundheit massiv belastet und dauerhaft vernachlässigt, wird auch mit Nahrungsergänzungsmitteln irgendwann nicht mehr gegensteuern können, meine ich persönlich.
Wie mein seliger Hausarzt schon vor Jahrzehnten immer sagte: Alles in Maßen.
Nur welches Kind nimmt das ernst? Meist begreift man erst als Erwachsener, und dies spätestens nach der ersten großen gesundheitlichen Niederlage, dass die Gesundheit das Wertvollste ist, was ein Mensch besitzt.

Zum Produkt Rechtsregulat¬ģ BIO (nachfolgend mit RR Bio abgek√ľrzt) beantwortete mir das Unternehmen folgende Fragen:

  1. Das Produkt deckt ziemlich viele Beschwerdebilder ab. Ist es ein Allheilmittel?
  2. Ja, RR Bio ist ein Basistherapeutikum. Gerade bei Patienten mit chronischen Erkrankungen hilft es, wieder in die Selbstregulation zu kommen. Dadurch ist richtige (Selbst)Heilung möglich. RR Bio fördert die beiden grundlegenden Lebensprinzipien: mehr Zellenergie und aktivierte enzymatische Regulation.

  3. Aus welcher Art Lebensmittel stellen Sie Ihr Produkt her?
  4. Aus √∂kologisch angebauten frischen Fr√ľchten, N√ľssen und Gem√ľse. Alles in zertifizierter und kontrollierter BIO Qualit√§t. Je nach Saison beziehen wir die Produkte von verschiedenen √Ėko zertifizierten Bauern aus der ganzen Welt. Hierf√ľr besuchen unsere Mitarbeiter die Plantagen pers√∂nlich, um sicher zu gehen, dass unsere Zutaten von den Besten der Region bezogen werden.

  5. Wie garantieren und vor allem kontrollieren Sie, dass die Herstellung der Zutaten f√ľr Ihr Produkt nicht belastet ist?
  6. Zum einen durch die Verwendung kontrollierter BIO Produkte. Einmal im Jahr werden von uns alle Rohstoffe auf Pestizide, Schwermetalle und (Myko)Toxine untersucht. Zudem √ľberpr√ľfen wir regelm√§√üig im eigenen Labor die Qualit√§t unserer Produkte.

  7. Sind Ihnen Anwendungsfälle bekannt, wo das Regulat nicht gewirkt hat, richtige Anwendung vorausgesetzt?
  8. In seltenen F√§llen passiert durch die Anwendung von RR Bio oder Regulatpro Metabolic nichts. Das kommt gesch√§tzt bei 1000 Kunden einmal vor. Die meisten Anwender sp√ľren viel mehr Lebensenergie und haben ein ganz neues Lebensgef√ľhl. In einer Studie wurde bewiesen, dass die Zellenergie (ATP) um 183% steigt! Eine Wirkung garantieren k√∂nnen und tun wir trotzdem nicht. Selbst verschreibungspflichtige Arzneimittel wirken nie 100%ig. Und im Gegensatz dazu werden durch RR Bio keine Neben- oder unerw√ľnschte Wirkungen ausgel√∂st. Im Internet gibt es sehr viel mehr positive als negative R√ľckmeldungen. Wir erhalten t√§glich positive Kundenberichte und stehen selbst zu 100% hinter den Produkten. Es wird immer Menschen geben die einem Produkt keine wirklich Chance geben oder nicht den gew√ľnschten Effekt direkt versp√ľren. Rechtsregulat Bio ist kein Wundermittel, das √ľber Nacht s√§mtliche Beschwerden wegzaubert. Es ist ein Produkt das von innen reguliert (f√ľr ein nat√ľrliches, gesundes inneres Gleichgewicht) und eine anst√§ndige Regulation braucht eben Zeit.

  9. Kann das Regulat auch wirken, wenn der Patient seinen ungesunden Lebensstil beibehält?
  10. Das Regulat wirkt am besten bei ungesundem Lebensstil.

  11. Bei Verd√ľnnung des Regulats mit Wasser: Muss man dann statt 1 EL bspw. 2 EL nehmen?
  12. 10 ml (Das Produkt enthält einen Messbecher, ansonsten 1 Esslöffel nehmen) in ca. 200 ml Wasser reichen. Morgens und abends 10 ml jeweils 10ml einnehmen.

  13. Brauchen wir √ľberhaupt Nahrungserg√§nzungen, speziell Regulat, wenn wir uns versuchen gesund zu ern√§hren?
  14. Der Versuch allein ist zu wenig. Gerade f√ľr Menschen im Berufsleben ist es praktisch schwierig, wenn nicht unm√∂glich, sich wirklich gesund zu ern√§hren. Der Bedarf kann auch erh√∂ht sein. Wer hat denn die Zeit, in seinem Obst- und Gem√ľsegarten alles anzubauen, frisch zu ernten und auch zu verarbeiten? Im hektischen Alltag vergessen wir oft genug ausreichend Obst, Gem√ľse, usw. zu konsumieren. Viele Menschen m√∂chten auch nicht auf Ihre ungesunden Laster wie zum Beispiel rauchen, Alkohol, etc. verzichten und ben√∂tigen daher einen gesunden Ausgleich.

Warum habe ich ausgerechnet Rechtsregulat¬ģ BIO getestet?
Die Apotheke meines Vertrauens, wo ich seit vielen Jahren Kundin bin und stets gut beraten wurde, hatte mich auf das Produkt aufmerksam gemacht. Daraufhin hatte ich beim Hersteller eine Produktprobe zu Testzwecken angefragt und erhalten.

Weiterf√ľhrende Informationen

Deutsche Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung DGE
Bundesamt f√ľr Risikobewertung
Bundesamt f√ľr Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Arzneimittelanwendung von Erwachsenen in Deutschland (Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1)

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Bitte Einloggen , um einen Kommentar zu hinterlassen

Top