Kuhschelle im Blumenstrau├č


Im Fr├╝hjahr ist die Kuhschelle eine der Blumen, die uns schon relativ fr├╝h mit ihren farbenfrohen Bl├╝ten erfreut. Ich selbst kenne die violetten und roasfarbenen Pflanzen. Die Kuhschelle, auch K├╝chenschelle genannt, f├╝hlt sich in einem eher mageren, kalkhaltigen Boden wohl. Die rosafarbene Kuhschelle steht in meinem Garten im Halbschatten, die violette sonnig an der S├╝dseite des Hauses. Beide gedeihen gleich gut, wobei die Kuhschelle am Schattenplatz sp├Ąter aufbl├╝ht und l├Ąnger durchh├Ąlt.

Im Mai etwa endet ihre Bl├╝tezeit im Garten, es wird zunehmend hei├č, das m├Âgen die zarten Bl├╝ten nicht. Dann bilden sich silbrig gl├Ąnzende Samenst├Ąnde aus. W├Ąhrend die Bl├╝ten der Kuhschelle im Strau├č nicht recht lange halten, verwende ich die filigranen Samenst├Ąnde gerne als dekorative F├╝ller in Str├Ąu├čen. Sie halten relativ lange und lassen sich aufgrund der langen St├Ąngel gut einarbeiten. Auch die ebenfalls recht filigranen Bl├Ątter der Kuhschelle, die im Laufe des Fr├╝hjahrs gr├Â├čer werden, binde ich in Str├Ąu├če.

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top