Heiraten in Las Vegas

wedding Chapel Las Vegas

Foto:Brian Jones/Las Vegas News Bureau

Die Stadt Las Vegas mit ihren vielen „Wedding Chaples“ ist eine äuĂźerst beliebte Hochzeitslocation. Jährlich werden laut der The Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) mehr als 80.000 Heiratslizenzen ausgestellt, es gibt rund drei Dutzend Hochzeitskapellen und die groĂźen Hotel-Resorts bieten jeden nur erdenklichen Service fĂĽr den schönsten Tag im Leben an. Von der kleinen Familienfeier mit Elvis als Trauzeugen bis zum Kopfsprung ins GlĂĽck am Bungee-Seil – alles ist möglich.

Vor dem Gang zum Traualtar

Der bürokratische Aufwand ist überschaubar, Heiratswillige benötigen eine Heiratslizenz bzw. Heiratserlaubnis, die im Marriage License Bureau täglich zwischen 8 und 24 Uhr ausgestellt wird, für 77 Dollar und ohne Voranmeldung. Sie ist ab Ausstellung ein Jahr gültig. Das einzige vorzulegende Dokument ist ein gültiger Reisepass. Heiraten darf, wer über 18, ledig und mit demoder der Auserwählten nicht zu nah verwandt ist. Auch gleichgeschlechtliche Trauungen sind erlaubt. Wer geschieden oder verwitwet ist, muss Datum und Ort der Scheidung bzw. Sterbedatum und Sterbeort des verstorbenen Ehepartners angeben.

Die Hochzeitszeremonie

Der Fantasie bei der Gestaltung der Hochzeit sind keine Grenzen gesetzt. Kurz und schmerzlos wird die Trauung vom Commissioner of Civil Marriages auf dem Standesamt vollzogen. Romantischer und trotzdem schnell schließt man den Bund fürs Leben bei einer „Drive-Thru Wedding“ am Hochzeitsfenster einer Wedding Chapel. Natürlich fährt das Hochzeitspaar stilecht in einer Stretch-Limo oder in einem edlen Vintage-Car vor. Typisch Vegas-Style wäre auch eine Hochzeit vor den rauschenden Fontänen des Bellagio, die der Zeremonienmeister im Augenblick des Jawortes aufsteigen lässt.

Rot ist die Farbe der Liebe

Für Naturfreunde ist es vielleicht die Erfüllung ihrer Träume, die Treueschwüre vor erhabener Naturkulisse zu tauschen, zum Beispiel im farbenprächtigen Valley of Fire oder vor dem Grand Canyon. 30 Kilometer westlich vom Vegas Strip liegt der Red Rock Canyon – ein Naturschutzgebiet mit fantastischen Gipfeln und Felsformationen in warmen Farbtönen von Gelb über Orange bis Rostrot. Genau der richtige Rahmen für eine feierliche Zeremonie in der Wüste. Anbieter von Hubschrauber-Rundflügen haben auch Packages für Heiratswillige in ihrem Programm, einschließlich Flug, Champagner und Hochzeitstorte, Fahrt zum Flughafen, Trauungsbeamten und Fotografen.

Was trägt die Braut bei der Hochzeit im Mob Museum?

Voll im Thema wären ein Charleston Kleid mit Fransenbesatz, Glitzerstirnband, Federboa und Zigarettenspitze. Der Bräutigam schreitet im Nadelstreifenanzug zur Trauung, Schiebermütze und weiße Gamaschen vollenden den Look. In diesem Outfit passen die beiden perfekt ins Ambiente des historischen ehemaligen Bundesgerichtsgebäude und der US-Post, wo das Mob Museum die Geschichte des organisierten Verbrechens in interaktiven Ausstellungen präsentiert. Eine einzigartige Kulisse für Zeremonien und Empfänge.

Wieder daheim

Nach der Trauung erhält das frischgebackene Ehepaar eine Heiratsbescheinigung, mit der eine beglaubigte Heiratsurkunde im Clark County Recorder beantragt werden kann. Für die Anerkennung der Ehe in Deutschland ist außerdem noch eine „Apostille“, der Beglaubigungsvermerk des Nevada Secretary of State auf der Heiratsurkunde nötig. Wer nicht auf die Dokumente warten will, kann in Wedding Chapels einen Nachsendeservice der Papiere per Post dazubuchen oder den deutschen Honorarkonsul in Las Vegas damit beauftragen, die Urkunden zu besorgen und nach Deutschland zu schicken – gegen Gebühr.

Quelle: Las Vegas Convention and Visitors Authority

Tags: , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top