Die Familie in den Augen glücklicher Kinder

WEISSER RING
(v. l.) Klaus Kozuch und Reinhardt Traurig beim Aufbau der Ausstellung

“Kindermund tut Wahrheit kund” oder so ähnlich lautet eine Weisheit. Aber auch Bilder sind ein Spiegel der kindlichen Seele. Wie Kinder eine glückliche Familie empfinden, wollte der WEISSE RING, Außenstelle Cham, in einem Malwettbewerb erfahren. Auf bisher 152 (!) eingegangen Bildern können die Besucher der Bilderausstellung noch bis Freitag im Landratsamt Cham Wahrheiten ablesen, die einem das Herz aufgehen lassen.

Gemeinsame Aktivitäten mit Eltern, Geschwistern, Freunden und Großeltern, wie Urlaub, Freizeitspaß im Freien oder daheim, Spiele, Wanderungen, sind den Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren sehr wichtig. Selbst die geliebten Haustiere und die bayerischen Berge der Umgebung dürfen auf den Abbildungen nicht fehlen. Das zu sehen tut gut.

Bei der Gestaltung entwickelten die Kinder viel Kreativität, alle haben sich sehr viel Mühe gegeben. Mit Wasserfarbe, Buntstiften, Applikationen und Glitzer entstanden farbenfrohe Bilder, die eine Geschichte erzählen. Es sind die Geschichten von glücklichen Kindern in glücklichen Familien.

Nicht alle Kinder in unserem Land können auf schöne Erfahrugnen zurückblicken. Daher ist es um so wichtiger, dass sich die Erziehenden ihrer Verantwoprtung für den Nachwuchs stets bewusst sind und auch wachsam gegenüber Kindern in ihrer Umgebung, die vielleicht ihre Hilfe benötigen.

Der WEISSE RING ist Ansprechpartner, wenn Kindern ein Leid zugefügt wurde. Hier bekommen sie und ihre Familien Hilfe. Doch besser ist es, wenn die präventiven Maßnahmen, wie Informationsmaterial und die Bilderausstellung, wachrütteln und es erst gar nicht zu kriminellen Übergriffen auf Kinder kommt.

Wir schlagen die Zeitung auf, schalten das Radio oder den Fernseher ein und lesen, hören, sehen jeden Tag, wie Kinder leiden müssen oder mussten, wie Angehörige um ihre Kinder trauern, die Opfer von Gewalt geworden sind.

Dass unsere Welt nicht nur schlecht ist, beweisen die Bilder der Kinder, die am Malwettbewerb teilgenommen haben. Der WEISSE RING belohnt die kleinen Kunstwerke mit Sachpreisen, die Sponsoren zur Verfügung gestellt haben. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an:
Radio Charivari, Regensburg
die AMIGOS
Churpfalzpark Loifling
Tierpark Lohberg
Tobiwelt Cham
Kinocenter Cham
SSV Jahn Regensburg
ASV Cham
FC Bad Kötzting
DJK Vilzing
Getränke Ring, Stamsried
Tina’s Haarstudio, Stamsried
Axvitalis, Regensburg
Physiocenter Roding
Autohaus Griesbeck
Gasthaus Käsbauer,Cham
Weinfurther
Evi Schmidt
Roswitha Dibke
Alexandra Neuberger
Hapke Media, Stamsried
A Gwand vom Sepp, Stamsried
Gemeinde Falkenstein
Stadt Bad Kötzting
EXPERT Kappenberger und Braun, Cham
Frey Centrum, Cham
Haus des Kindes, Cham

++++
Ich bin ehrenamtliche Mitarbeiterin des WEISSEN RINGS. Im Landkreis Cham erreichen Sie unsere Außenstelle über die Telefonnummer 0151 55164641. Das bundesweite Opfertelefon hat die Nummer 116006.

Ich möchte an dieser Stelle auch Kinder ausdrücklich dazu ermutigen, sich zu wehren und anzurufen, um Hilfe zu erhalten.

Viel Leid geschieht im Verborgenen, das dürfen und müssen wir nicht hinnehmen!

++++
Fotos: Klaus Kozuch

  • Tendency auf verschiedenen Geraeten

    ABONNIERE DAS MAGAZIN

    als gedruckte oder digitale Version

  • UNTERSTÜTZEN
  • Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einem Kaffee oder auch zwei;) DANKE!

  • Eine von der Steuer absetzbare Spendenquittung über den gespendeten Betrag können wir Ihnen leider nicht ausstellen. Hapke Media (Verlag) sowie die Publikation (Tendency) sind nicht als gemeinnützige Organisation gelistet, sondern als Zeitschrift bzw. Verlag. Deine Unterstützung ist demnach keine Spende im steuerrechtlichen Sinne.

    Bis zu einem Betrag von 250 Euro genügt die Vorlage des Kontoauszuges/Zahlungsbeleges von PayPal.

    PayPal erhebt Gebühren.