Wintersinfonie in Weiß und Blau am Lake Tahoe

Nevada Ski fahren

© Travel Nevada

Was f√ľr ein Panorama: Eingebettet zwischen schneebedeckten Bergketten liegt der tiefblaue Spiegel des Lake Tahoe, einer der h√∂chstgelegenen und bestimmt auch einer der sch√∂nsten Bergseen der Vereinigten Staaten. Woher der Silver State seinen Namen hat, wird einem bei diesem Anblick auch gleich klar: „Nevada“ hei√üt n√§mlich „verschneit“.

Nachdem die Sierra Nevada das erste Hindernis f√ľr die vom Pazifik heransegelnden Schneewolken ist, gibt es in der Region rekordverd√§chtige Schneeh√∂hen, die in den Wintermonaten und bis in den Fr√ľhling hinein ausgezeichnete Wintersport-Bedingungen garantieren. In den Skigebieten laden Pisten in allen Schwierigkeitsgraden zum Skifahren ein. Infos h√§lt die Nevada Division of Tourism (Travel Nevada), die offizielle Tourismusbeh√∂rde des US-Bundesstaates Nevada mit Hauptsitz in Carson City bereit. Wer lieber Off-Piste durch den Tiefschnee pfl√ľgt, findet grandiose H√§nge mit jeder Menge feinstem Powder.

Vormittags √ľber den griffigen Firn carven, die Mittagspause auf einer sonnigen Terrasse genie√üen und am Nachmittag ein paar hundert H√∂henmeter tiefer vielleicht zum Golfspielen oder Biken gehen? Durchaus machbar, denn die ersten Golfpl√§tze √∂ffnen schon im M√§rz ihre Spielbahnen.

Quelle: Travel Nevada

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top