Wie Hotels weltweit den Klimawandel erleben

Der Klimawandel bereitet auch auf Reisen immer öfter Probleme.
Die Green PearlsÂź GmbH Unique Places befragte Partnerhotels weltweit und kommt zu erschreckenden Ergebnissen:

Studien bestĂ€tigen, dass der Klimawandel zum Beispiel Extremwetterlagen wie starke Hitze und Trockenperioden begĂŒnstigt.

GefÀhrdete Korallenriffe auf den Malediven

Unterwasserbewohner im Reethi Faru Resort

Foto: © Reethi Faru Resort

Kleine Inseln wie die Malediven sind besonders vom Klimawandel bedroht: der steigende Meeresspiegel und beschĂ€digte Korallenriffe, die die Atolle eigentlich schĂŒtzen, stellen ernstzunehmende Bedrohungen dar. Der Einfluss des Klimawandels werde insbesondere am Hausriff eines Hotels deutlich, dessen Situation sich durch die Effekte von El Niño nur noch verschlimmert habe, berichtet Meeresbiologin Smrutica.

DĂŒrre, Hitze und neue SchĂ€dlinge im Schwarzwald

Auch im Schwarzwald beobachten Hotels in den letzten Jahren eine steigende Anzahl an SchĂ€dlingen, die aus wĂ€rmeren Regionen stammen und sich hier neben den heimischen SchĂ€dlingen ausbreiten, so Green PearlsÂź. Insbesondere in den beiden letzten Sommern belastete die steigende Hitze nicht nur die Natur, sondern stört auch das Befinden der Menschen. Dadurch steige das Bewusstsein fĂŒr die Wichtigkeit und Notwendigkeit von Nachhaltigkeit.

‚Friajes‘ im peruanischen Regenwald

Auch in Peru wird es immer wĂ€rmer und insbesondere an der KĂŒste mit ihrem teils wĂŒstenĂ€hnlichen, teils tropischen Klima verwischt der Übergang zwischen Sommer und Herbst stĂ€rker. Am deutlichsten aber fallen Änderungen in der Regenwaldregion rund um den Amazonas auf. Sog. ‚Friajes‘, Kaltfronten mit Regen und starkem Wind kommen inzwischen nahezu jeden Monat.

DĂŒrre auf der Insel Phuket

Dieses Jahr habe die thailĂ€ndische Insel Phuket eine der stĂ€rksten DĂŒrren aller Zeiten erlebt, berichtet Green PearlsÂź. Hotels mĂŒssen viel stĂ€rker den Konsum reduzieren und Ressourcen schĂŒtzen. Hotels minieren weiter PlastikmĂŒll, verwenden mehr natĂŒrliche Materialien beim Bau und bei der Dekoration und achten auf den Erhalt von BĂ€umen.

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top