Wanted: Tipps von Modebloggern

Weil wir wissen, wie schwer ein Anfang sein kann, richten wir unseren Aufruf vor allen Dingen an Modeblogger-Start-ups.
Wir geben zwei Modebloggern die Chance, in unserem Magazin TENDENCY¬ģ ihre Modevorschl√§ge vorzustellen.

Worum geht es?

Um City-Style. Genauer gesagt um Mode und Accessoires f√ľr einen City-Trip im Herbst. Wir wollen aus allen Vorschl√§gen je ein Damen ‚Äď und ein Herrenoutfit im n√§chsten Heft des Magazins TENDENCY¬ģ zeigen. Umfang je 2 Seiten.
___STEADY_PAYWALL___

Zusammen mit zwei Modebloggern erarbeiten wir einen redaktionellen Beitrag zum Thema City-Style. Die Mode soll zu unserer Zielgruppe passen, berufstätige Leser etwa zwischen 35 und 60 Jahren.

Nat√ľrlich stellen wir euch kurz vor und verlinken zu eurem Blog, damit sich die Leser weitere Anregungen ansehen k√∂nnen. Das macht Sinn, denn in vielen Digitalformaten des Magazins sind die Links klickbar.

Weil ihr euch so viel M√ľhe macht, vergeben wir noch zwei Klickbar-Eintr√§ge mit je 3 Zeilen, einen 2. und 3. Platz sozusagen. Klickbar ist ein kleines Werbeformat im Magazin (hier f√ľr ein Beispiel klicken, siehe Seite 2), das ihr in unseren Mediadaten (https://www.tendency-magazin.com/downloads/Tendency-Mediadaten.pdf) findet. Die solltet ihr euch eh ansehen, um zu entscheiden, ob ihr euch beteiligen m√∂chtet.

Eure Aufgabe

Kleidet euch f√ľr einen St√§dteausflug ein und macht ein Foto. Ihr k√∂nnt freilich auch ein vorhandenes hernehmen.
Beschreibt kurz, was ihr tragt (von Kopf bis Fuß), ohne Markennamen, Hersteller, Labels zu nennen.
Das Foto muss uns honorarfrei f√ľr die Pressever√∂ffentlichung in hoher Aufl√∂sung zur Verf√ľgung gestellt werden.
Die ‚ÄěAuserw√§hlten‚Äú m√ľssen uns eine Urheberrechtserkl√§rung unterschreiben.

Falls Marken usw. genannt werden sollen/wollen, kennzeichnen und berechnen wir das als Werbung.

Es kommt uns auf die Kleidungsst√ľcke und Accessoires an: Warum habt ihr f√ľr den St√§dtetrip dieses Outfit gew√§hlt? Welche Eigenschaften dieser Mode sch√§tzt ihr? Welche Details sind euch wichtig? L√§sst sich die Mode so kombinieren, dass ihr bspw. f√ľr den Besuch einer Kirche am Tag und ein Dinner am Abend ger√ľstet seid? Was muss unbedingt mit in den Koffer? Welchen Tipp habt ihr sonst noch (z. B. Frisur o. √§.)

Wie könnt ihr euch einbringen?

    1. Sendet uns bis 15. Juli 2018 eine E-Mail an
      moc.aidemekpah@noitkader
      mit eurem Vorschlag; eine kurze Beschreibung gen√ľgt, sie muss nicht ausformuliert sein. Betreff der E-Mail: Modeblogger.
    2. Schickt keine Fotos, sondern legt sie auf eurem Webspace (in niedriger Auflösung) ab und schickt uns den Link dazu.
    3. Wir kontaktieren euch per E-Mail und/oder Telefon, damit wir eine Entscheidung treffen bzw. Einzelheiten besprechen können.

Die beiden ausgew√§hlten Blogger ‚Äěquetschen‚Äú wir dann ‚Äěaus‚Äú, damit am Ende ein nutzwerter Beitrag entsteht.

Kosten

Wir recherchieren f√ľr einen redaktionellen Beitrag, Kosten fallen keine an. Falls ihr Kosten geltend machen wollt, k√∂nnt ihr euch nicht beteiligen. Ihr sollt euch f√ľr uns nicht in Unkosten st√ľrzen! Ihr m√ľsst also keine gesponserten Sachen tragen oder euch gar extra welche kaufen! St√∂bert in euren Schr√§nken und spielt mit der Mode!

Datenschutz

Alle an uns √ľbermittelte Daten verwenden wir lediglich, um diesen Wettbewerb durchzuf√ľhren. Nach Beendigung l√∂schen wir sie wieder.
Die Daten der im Magazin vorgestellten Modeblogger m√ľssen wir etwas l√§nger aufbewahren.

Dankeschön

Allen Beteiligten schon Vorab ganz herzlichen Dank f√ľr die Vorschl√§ge!
Sicherlich wird der Beitrag eine gute Publicity f√ľr euch und euer Blog sein. F√ľr uns seid ihr eine Bereicherung, denn wir wollen engagierte und ideenreiche Leute vorstellen und keine gro√üen Namen.

Wenn ihr euch angesprochen f√ľhlt, freuen wir uns sehr.

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top