Bayerischer Wald

Ranger fĂĽr unsere Kulturlandschaften im Einsatz

Ranger fĂĽr unsere Kulturlandschaften im Einsatz

In vielen Nationalparks, wo sich die Natur selbst ĂĽberlassen bleibt, ist ein Eingriff durch den Menschen nicht vorgesehen. Einige jedoch haben sich unter Einfluss der Menschen zu artenreichen Kulturlandschaften entwickelt, die es zu schĂĽtzen und zu bewahren gilt. Diee Aufgabe ĂĽbernehmen in BAyern seit einem Jahr sogenannte Ranger. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehören der Schutz […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Zecken im Bayerischen Wald

Zecken im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald gilt als Zecken-Risikogebiet, ein Grund, sich vor Reiseantritt ĂĽber die kleinen Spinnentiere zu informieren. Sie fallen nicht von den Bäumen, sondern lauern in Sträuchern, Wiesen, Gärten und im Unterholz auf ihre Beute. Beim Abstreifen heften sich Zecken an die Haut von Menschen und Tieren und betäuben die Kontaktstelle zunächst mit einem Stich, […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Wanderung auf den Kaitersberg

Wanderung auf den Kaitersberg

Viele Wege fĂĽhren zum „Bad Kötztinger Hausberg“, durch stille Waldregionen, ĂĽber „Stock und Stein“, hier und da gesäumt von mächtigen Felsbrocken. UngebĂĽbte Wanderer wählen am besten die etwa 2,4 Kilometer lange, grĂĽn-weiĂź markierte Route, die oberhalb von Reitenstein oder am Wander-Parkplatz Schönbuchen beginnt. Die Kennzeichnung und Pflege der Wanderwege ist ein Verdienst des Bayerischen Wald-Vereins.

mehr lesen →

mehr lesen →

Gabreta – Auf den Spuren der Kelten

Gabreta – Auf den Spuren der Kelten

Ein paar Scherben keltischen Ursprungs am ehemaligen Handelsweg Südböhmen-Salzburg und viel persönliches Engagemant waren der Auslöser für die Errichtung eines vorgeschichtlichen Dorfes nach dem Vorbild der späten Keltenzeit. Eingebettet in die malerische Landschaft um Lichtenau, die ein Besucher einmal als das Meran des Bayerwalds bezeichnete, erhebt sich auf 600 Metern Höhe das Gelände des Keltendorfes.

mehr lesen →

mehr lesen →

St. Florian – ein Hotel mit viel Herz fĂĽr Mensch und Tier

St. Florian – ein Hotel mit viel Herz fĂĽr Mensch und Tier

„Ein Hotel zum WohlfĂĽhlen“ – so beschreibt Familie Koller ihr „St. Florian“ in Frauenau. Internationale Gäste finden hier, was sie suchen: Behaglichkeit, familiäre Atmosphäre und zahlreiche Freizeit – und Wellness-Angebote, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und auszuspannen. Die Redaktion des Bayerwald-Blogs hat das Wellness-Hotel in der reizvollen Landschaft des Bayerischen Waldes fĂĽr […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Top