Sophos‘ neue Ergebnisse zu Abzocker-Apps

Andoid

Source: Google.

Die Forscher von Sophos haben auf Google Play eine ganze Reihe von Alltagsanwendungen gefunden, die scheinbar nur zu dem einzigen Zweck angeboten werden, die Nutzer nach einer kurzen Gratis-Testphase richtig zur Kasse zu bitten und monatliche Gebühren von teilweise über 200 Euro zu erheben. Möglich machen das Schlupflöcher in den Google-Play-Richtlinien.

Befunde aus den SophosLabs zeigen, dass sorglose Benutzer mit Funktionalitäten geködert werden, die in anderen kostenfreien bzw. preiswerten Anwendungen bereits vielfach vorhanden sind. Im September 2019 fand SophosLabs auf Google Play solche Abzocker-Programme, viele davon sind mittlerweile gelöscht. Aber Fleeceware bleibt mit mehr als 20 neu entdeckten Applikationen und laut Google fast 600 Millionen Installationen ein Problem.

Wie von arglosen Nutzern Beträge von bis zu über 250 Euro abgebucht werden und welche Apps die SophosLabs als Fleeceware identifiziert haben, steht im offiziellen Report „Fleeceware Apps Persist on the Play Store“.

Dan Schiappa, Chief Product Officer bei Sophos erklärt dazu:

Fleeceware- und andere skrupellose App-Entwickler bewegen sich auf einem schmalen Grat, um App-Store-Regelungen zu umgehen. Dieses heimtückische Verhalten ist unethisch, aber nicht illegal. Möglicherweise beunruhigender ist aber die große Anzahl an Cyberkriminellen, die zunehmend mobile Geräte anvisieren, um Angriffe auszuführen, sei es für einen finanziellen Vorteil oder als „Schnellzugang“ auf verbundene Firmennetzwerke. Kein mobiles Gerät ist immun. Und die Angreifer zählen auf diese ungeschützten Handys, Tablets und Co.

Die neue Funktion für die Sophos-Lösung „Intercept X“ schützt Nutzer vor riskanten Anwendungen und schadhaftem Inhalt und sorgt für die Sicherheit von Unternehmensdaten auf mobilen Geräten. Sie ist nutzbar für Chrome OS und Mobile Threat Defense für Android und iOS-Geräte.

Sophos veröffentlicht foldende Liste (App-Name, Installierte Basis, Anfallende Gebühren) der „erfolgreichsten“ Abzocker-Apps, die zum Großteil heute noch online und millionenfach auf Smartphones weltweit installiert sind:

HiddenMe Face Aging App, Palm Reader, Old Face (10,000,000+/€114.99/mittlerweile offline)
QR Code Reader-Barcode Scanner & QR Code Scanner (5,000,000+/€100.00)
Capture Recorder–Schirm Recorder, Video-Editor (5,000,000+/€100.00)
Old Me (50,000+/€104.99)
Pic Collage – Collage maker & Free Photo frames (10,000+/€214.99)
Compass Pro: GPS Coordinates – GPS Navigation (10,000+/€219.99)
Camera Search By Image: Reverse Image Search (10,000+/€219.99)
Gif maker editor: Gif creator & Gif editor (5,000+/€219.99)
Hide Photos & Videos – Calculator Photo Vault (1,000+/€104.99)

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top