Sich anstrengen f√ľr die Gesundheit

‚ÄěGesundheit muss immer neu erworben werden‚Äú, bringt es Dr. Hans-Peter Selmaier, Chefarzt im Rehabilitations- und Pr√§ventionszentrum Bad Bocklet auf den Punkt.
Aus eigener Erfahrung, ob k√∂rperlich, seelisch oder finanziell, wei√ü wohl (fast) jeder, wie wahr diese Aussage ist. Ob wir uns Gesundheit erarbeiten k√∂nnen und teuer erkaufen m√ľssen, wurde uns einerseits in die Wiege gelegt oder durch Lebensumst√§nde bestimmt, die wir selbst nicht beeinflussen konnten. Andererseits kann jeder mehr oder weniger Einfluss nehmen. Die L√∂sung liegt oftmals in der Mitte.

ergometer‚ÄěSich bewegen bedeutet leben‚Äú, formuliert es der leitende Arzt der o. g. Reha-Einrichtung Georg Gilbergs-Schnarr. Im Abschlussgespr√§ch betonen viele Patienten des Reha-Zentrums, dass der Ansto√ü zu mehr Bewegung gegeben wurde, sie f√ľhlen sich besser. Das war ein ganzes St√ľck Arbeit, nicht zuletzt durch das Engagement von Patienten und deren Therapeuten. ‚ÄěBleibt sportlich‚Äú, verabschiedet Therapeut Ingo Koch seine Patienten.

Zuhause bloß nichts schleifen lassen. Mit kleinen regelmäßigen Übungen lassen sich große Ziele verwirklichen, wirklich! Sonst wird Gesundheit eines Tages richtig teuer, ganz abgesehen von Schmerzen und anderen Plagen.

Tags: ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Bitte Einloggen , um einen Kommentar zu hinterlassen

Top