Sant Antoni

Antonilied
Am 16. und 17.1.tanzen auf Mallorca die D√§monen. In diesen Tagen begehen die Mallorquiner das Sant-Antoni-Fest zu Ehren des Schutzheiligen „Sant Antoni“. √úberall singen die Einheimischen Sant-Antoni-Lied.


In vielen Orten brennen Lagerfeuer, die foguerons, Teufel ziehen durch die Gassen, und die Leute grillen sich an den Feuern ihre W√ľrstchen. Vor allem aber flie√üt viel Alkohol. Damit entfernt sich das Fest von seiner eigentlichen Bestimmung. Kennen wir das nicht irgendwo her?

In der Antoni-Nacht und auf dem Umzug kämpft der Heilige Antonius mit Kreuzzeichen und Flammen gegen das Böse und die Versuchung an. Zum Zeichen seines Sieges werden Teufelspuppen (dimoni) verbrannt.

In den Straßen, wie hier in Artà,  brennen die Feuer, die Stimmung ist mehr oder weniger ausgelassen. Beim Umzug galoppieren Reitergruppen teilweise mit hoher Geschwindigkeit durch die engen Gassen der Altstadt, so dass sich die Leute an die Hausmauern drängten, um bloß nicht gequetscht zu werden.

17.01. Umzug und Segnung der Tiere in Artà

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top