Pistazien-Vielfalt

pistazien_fernandezfloresUnd weil wir gerade beim Knabbern sind: Pistazien sind ebenfalls eine nussige Leckerei zum Knabbern. Vor allem aber sind sie eine geschmackvolle Zutat in Gebäck und anderen Lebensmitteln. Sie eignen sich zum Verfeinern von Salaten, als Garnierung, in der Suppe, zum Backen und vielem mehr. Rafael Fernández-Flores lässt mich verschiedene Arten von Pistazien der Sorten Kerman und Larnaca probieren: mit und ohne Schale, pur, gesalzen und ungesalzen. Sein Unternehmen Pistachos De la Mancha ist das erste Unternehmen in Spanien, welches Pistazien anbaut, und das seit 1988. Fünf Prozent 5% seiner Einnahmen spendet Fernández-Flores an das I+D+I (Programm wissenschaftlicher Forschung, Entwicklung und Innovation der Technik).

Weitere Artikel der Serie Biofach 2015

  1. Aktuelles aus Mallorca
  2. Magazin-Premium-Pakete fĂĽr Unternehmen und Hotels
  3. Urlaubsfeeling vegan
  4. Vegane Rotweine
  5. Ingwer-Mix in Bio-Qualität
  6. Vegane und glutenfreie Lebkuchen
  7. Neuheiten aus Schaf- und Ziegenmilch
  8. Glutenfreier KnabberspaĂź fruchtig oder schokoladig
  9. Pistazien-Vielfalt
  10. Die Natur verstehen
  11. Beeren-Zauber – AçaĂ­
  12. GesĂĽnder leben mit Moringa

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top