Genuss

Essen, Trinken, gesunde Ernährung, Gesundes aus der Natur, Bio

Gnocchi schnell zubereitet

Gnocchi schnell zubereitet

Sehnsucht nach Sommer – in der KĂĽche habe ich sie heute gestillt: mit Gnocchi, schnell zubereitet und mit viel (!) Parmesan drauf. Als Beilage wählte ich Melone, auch die fĂĽhlt sich schon ein wenig nach Sommer an. Der Salat im Garten ist leider noch nicht erntereif. Die Gnocchi brate ich in Olivenöl an, bis sie […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Konfekt aus der Natur – Tannenspitzen in Schokolade

Konfekt aus der Natur – Tannenspitzen in Schokolade

Heute gibt es: Nadelbaum! Sicher kann sich nicht jeder auf Anhieb vorstellen, Tannenspitzen zu verspeisen. Aber: Schaut man sich im Internet um, existieren eine Menge Rezepte, die die zarten Spitzen von Nadelbäumen als Zutat für allerlei kulinarische Köstlichkeiten beinhalten: Likör, Senf, Gelee, Essig, Eiscreme und viele andere.

mehr lesen →

mehr lesen →

GrĂĽne Salate – was drin steckt

GrĂĽne Salate – was drin steckt

Salate bereichern unseren Speiseplan zu jeder Jahreszeit. Auch wenn viele Sorten beinahe rund um das Jahr in den Märkten zu haben sind, sollte öfter saisonale Ware verarbeitet werden. DafĂĽr sprechen vor allem der bessere Geschmack und ein höherer Nährstoffgehalt. Mit folgenden Sorten und etwas Phantasie beim Zubereiten – ob als Salat, GemĂĽsebeilage oder in grĂĽnen […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Wie du mit ein paar Tricks deinen Zuckerkonsum reduzierst

Wie du mit ein paar Tricks deinen Zuckerkonsum reduzierst

Unser Essverhalten wird von zum großen Teil von unserer Wahrnehmung bestimmt. Beobachte doch einmal, wie du auf Farben beim Einkaufen und Essen reagierst. Ein knackig roter Apfel, zartrosa Fleisch oder frisches Grün wecken bei uns eine bestimmte Erwartungshaltung in Bezug auf Geschmack und Qualität eines Lebensmittels.

mehr lesen →

mehr lesen →

Gesundes mit Brennesseln

Gesundes mit Brennesseln

Gesundes wächst direkt vor unserer HaustĂĽr. Derzeit sind es die jungen Brennnesseln, die nach dem langen Winter unseren Körper entschlacken. Brennnesseln enthalten viele gesunde Inhaltstoffe, wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Kurzerhand habe ich ein paar zarte Pflänzchen gepflĂĽckt, gewaschen und mit einem Nudelholz auf einem KĂĽchentuch bearbeitet, um die Brennhärchen unschädlich zu machen. Fein gehackt […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Wollen wir das wirklich noch essen?

Wollen wir das wirklich noch essen?

Faire Bedingungen fĂĽr die Landwirte und Tierwohl – mit Billigpreisen beim Fleisch ist das nicht zu vereinbaren. Bei Mastbedingungen, wie einstreulose Buchten mit Vollspaltenböden fĂĽr die Tiere, Zuchttiere in nur körpergroĂźen Käfigen, Kastrierung ohne Betäubung oder das Kupieren von Schwänzen bei Ferkeln erzeugen Stress, schmerzhafte Verletzungen und Verhaltensstörungen, was die Qualität des Fleisches mindert. Abgeshen […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Mallorquinisches FrĂĽhstĂĽck

Mallorquinisches FrĂĽhstĂĽck

Köstlich war mein Frühstück in Cala Ratjada (Mallorca): Bocadillo auf mallorquinische Art, dazu erst Wasser, danach café con leche.

mehr lesen →

mehr lesen →

Das ist HANS

Das ist HANS

Auf der BIOFACH 2019 zeigten 3.273 Aussteller aus 98 Nationen ihre Produkte, darunter viele Start-ups. Auch 2019 haben die Fachbesucher in sieben Kategorien fĂĽr ihre Favoriten beider Messen fĂĽr den Best New Product Award abgestimmt. Ein Unternehmen aus Regensburg ist unter den Gewinnern: das Start-up HANS Brainfood. Mit natĂĽrlichem Brainfood, man könnte wohl auch Nervennahrung […]

mehr lesen →

mehr lesen →

Kaspressknödel dürfen auf keiner Almhütte fehlen!

mehr lesen →

Wie viele Tiere verzehren Sie?

Wie viele Tiere verzehren Sie?

Eine ungewöhnliche Frage, eine deutliche Antwort: Der Fleischrechner des Rechenportals blitzrechner.de offenbart Fleischessern, wie viele Tiere für den persönlichen Fleischkonsum geschlachtet werden mussten und wie viel Antibiotika und Ressourcen für die Zucht eingesetzt wurden. Oder andersherum: Vegetarier und Flexitarier können ausrechnen, wie viele Tierleben gerettet wurden und wie sehr die Umwelt entlastet wurde.

mehr lesen →

mehr lesen →

Top