HTML5 und CSS3 lernen

Fahren Sie mit der Maus √ľber den folgenden Text. Was Sie hierbei sehen, ist keine Animation mit JavaScript, sondern reines CSS3.

Das ist ein animierter Text mit CSS3.

Momentan werden die Spezifikationen von CSS3 nicht von allen Browsern unterst√ľtzt, und wenn doch, nicht einheitlich. Trotzdem: HTML5 und CSS3 sind die Zukunft. Webmaster sollten sich mit den Standards besch√§ftigen, denn in Teilen k√∂nnen sie heute schon eingesetzt werden.

Im Trainingsvideo „HTML5 und CSS3 – die neuen Webstandards im Praxiseinsatz“ erkl√§rt Peter Kr√∂ner anhand zahlreicher Beispiele, was man mit HTML5 und CSS3 heute schon machen kann. Er erspart uns aber nicht, einen Blick in die ‚Äěfurchteinfl√∂√üende‚Äú HTML5-Spezifikation zu werfen. Pflichtlekt√ľre sozusagen.

Ich habe mir das Video angesehen. Es richtet sich an Einsteiger. JavaScript-Kenntnisse sind allerdings f√ľr einen Teil der Ausf√ľhrugen w√ľnschenwert. Als Einstieg reicht es meiner Ansicht nach aus, anhand der mitgelieferten √úbungsdateien den Schritt in HTML5 und CSS3 zu wagen und die Scripte zun√§chst so zu verwenden, wie sie vorgegeben sind.

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top