Hausgemachtes

Eine leckere Mahlzeit zwischendurch, und die günstig? Gibt es beim Mallorquiner an der Ecke, und zwar in Cala Ratjada am Pinienplatz rechts hinten. Der unscheinbare mallorquinische Lebensmittelladen hält  einheimische Produkte und Selbstgemachtes bereit.

Der Ladenbesitzer spricht deutsch, aber das ist gar nicht so wichtig. In der Auslage neben der Kasse kann man auch mit dem Finger auf die Teigtaschen zeigen.

EmpanadaDie runden Empanadas enthalten Fleischanteile (Erbsen, Schweinefleisch oder Hühnchen), die länglichen sind mit Gemüse und Rosinen gefüllt. Beide Varianten schmecken wirklich lecker. Die Empanadas wurden am Abend zuvor vor der Mutter des Laden-Besitzers vorbereitet und dann am Verkaufstag gebacken, sie sind mittags noch warm.
Auch eine mallorquiniache Pizza mit viel Petersilie drauf habe ich probiert. So ein StĂĽck fĂĽr den kleinen Hunger hole ich mir gerne wieder.

Der Ladeninhaber macht auf Wunsch auch ein Brot (pan) mit Sobrassada, einer wĂĽrzigen Paprika-Streichwurst, die es nur auf Mallorca gibt. Sie schmeckt mir sehr gut.
FĂĽr den Durst bediene ich mich aus dem KĂĽhlschrank des Ladens.

PizzaFür die Snacks zwichendurch sitzt man auf Blechfässern in einer Ecke des Ladens. Er ist er auch gleichzeitig Treffpunkt, um das Allerneueste auszutauschen, man kennt das ja.
Zum Frühstück kommen allerhand Leute, berichtet man mir. Das Geschäft ist ganzjährig geöffnet, auch sonntags den ganzen Tag. Die Atmosphäre ist herzlich und ungezwungen, sehr empfehlenswert, besonders wenn man Land und Leute kennen lernen will.

Tags: , , , , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top