Hasskriminalität – der WEISSE RING klärt auf

Hass und Hetze im Internet spalten nicht nur die Gesellschaft; sie mündet immer häufiger auch in schwerwiegende Gewalttaten. Das Bundeskriminalamt warnt vor steigenden Fallzahlen. Der Deutsche Richterbund rechnet bereits jetzt mit 150.000 zusätzlichen Fällen pro Jahr, während sich die Politik momentan noch um das richtige Gesetzespaket bemüht. Deswegen ist es dringend erforderlich, in allen gesellschaftlichen Bereichen frühzeitig gegen Hass, Hetze und Gewalt aufzustehen und Zivilcourage zu zeigen.

Neben Zivilcourage ist auch die Aufklärung und die Sensibilisierung fĂĽr Themen wie „Hass im Netz“ von besonderer Bedeutung, denn Kriminalprävention ist der beste Opferschutz. Betroffene, gegen die sich Hassreden und Hetze richten, haben aber auch Möglichkeiten sich zu wehren. Niemand muss da alleine durch.

Anlässlich des Tages der Kriminalitätsopfer bietet der WEISSE RING im Landkreis Cham am 22.03.202 um 18.30 Uhr einen Online-Vortrag für alle Interessenten im
Landkreis Cham an, in dem er auf diese Gefahren im Netz hinweist und aufzeigt, wie Betroffene damit umgehen sollen.

Anmeldeschluss ist der 15. März 2021 an: klingseisen.doris@mail.weisser-ring.de
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Tags: , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top