GĂĽnter Hapke- ein Leben fĂĽr die Musik

Der Dinosaurier der deutschen Schlager-Musik wurde 85 Jahre alt

Die Zeitschrift „Super Illu“ bezeichnete ihn einst als einen Musik-Dinosaurier – zurecht: Heute, mit 85 Jahren, tourt GĂĽnter Hapke nicht mehr durch die Lande. In seinen Anfangsjahren als Sänger und Musiker aber strampelte er mit dem Fahrrad hunderte von Kilometern; weitere Hunderttausende kamen später mit dem Auto und dem Flieger hinzu.

Musiker – ein Knochenjob
Kaum jemand auĂźer vielleicht Insidern weiĂź, wie hart der Job als Musiker und Sänger war und ist. Krank sein gibt es nicht. Die Nacht unter einer Schneedecke im Auto verbringen – eine Schlagzeile aus vergangenen Jahrzehnten. Beinahe ertrunken – vor laufender Kamera – nochmal GlĂĽck gehabt! Fahren, fliegen – eine Rund-um-die-Uhr-Verpflichtung.

FrĂĽh ĂĽbt sich
GĂĽnter Hapke begann das, was man als Karriere bezeichnet, schon recht frĂĽh. Dem Geigenunterricht (8. Lebensjahr) folgte eine Gesangsausbildung bei der Mutter von Schlagersänger Frank Schöbel. Nach dem Abitur spielte er im Tanzorchester Stein. An die „Steinzeit“ können sich noch viele der Fans erinnern und kommen regelrecht ins Schwärmen.

Schallplattenaufnahmen, TV und Radio machten GĂĽnter Hapke in den sechziger und siebziger Jahren berĂĽhmt. Das Multitalent, das mehrere Instrumente beherrscht (Geige, Bass (mit und ohne „E“), Klavier, Orgel, Trompete), spielte und sang 22 Jahre in der „Benny Barè Show“ bis zur Wende 1989. Als Rentner bessert er seine sehr bescheidene Rente auf, indem er die Fans von einst mit alten und neuen Schlagern ĂĽberrascht. Heute singt und spielt er nur noch selten auf – zu Familienfeiern, Seniorentreffen, Firmenjubiläen und ähnlichen Gelegenheiten.

Zu seinem 85. Geburtstag am 10. Oktober kann GĂĽnter Hapke auf groĂźe Erfolge, wunderbare Melodien und rund 2 Mio. gefahrene Kilometer fĂĽr die Musik zurĂĽckblicken. Herzlichen GlĂĽckwunsch!

Tags: ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top