Gr√ľnes Rezept und Kostenerstattung

gr√ľnes rezeptWie der Deutsche Apothekerverband (DAV) mitteilt, k√∂nnen sich gesetzlich Versicherte die Kosten f√ľr Medikamente auf Gr√ľnen Rezepten von ihrer gesetzlichen Krankenkasse teilweise erstatten lassen. Sie empfiehlt deshalb allen gesetzlich krankenversicherten Verbrauchern, ihre Gr√ľnen Rezepte und Kassenbons aufzubewahren, um sp√§ter die Kostenerstattung der rezeptfreien Medikamente beantragen zu k√∂nnen. Die Handhabung ist jedoch von Kasse zu Kasse unterschiedlich.

Die AOK Bayern erstattet bspw. bis zu 30 Euro pro Jahr f√ľr hom√∂opathische Medikamente, wenn das Rezept von einem entsprechenden Arzt ausgestellt wurde. Das ist sicherlich nur ein Tropfen auf den hei√üen Stein, wenn man bedenkt, wie viele Medikamente man selber zahlen muss.

Liste der Kassen, die rezeptfreie Medikamente erstatten

Seit 2012 d√ľrfen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten f√ľr rezeptfreie Medikamente, sogenannte OTC-Arzneimittel, erstatten.
Welche Kassen was und wie viel erstatten, ist aus dieser Liste ersichtlich.

Tags: , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top