Ermittlung von 0180-Ersatznummern

telephone_blueSicher haben Sie sich auch schon einmal darĂĽber geärgert, dass Sie zwar als Kunde eines Dienstleisters willkommen sind, den Service aber nur ĂĽber eine teure 0180-Nummer erreichen. Als Beispiel fällt mir hier AERA Rundfunk- und Fernseh GmbH ein, die in einer Zeitungsanzeige HeizlĂĽfter und Toasterwegen technischer Mängel  zurĂĽckruft und Kunden mit einer teuren Servicenumemr belastet. Eine Flatrate hilft in dem Fall gar nichts. „Vom Festnetz aus fallen bis zu 14 Cent pro Minute an, ein Handy-Gespräch kann sogar 1 Euro pro Minute kosten“, rechnet das Onlinemagazin www.teltarif.de vor.
„Hinter der 0180-Nummer eines Unternehmens steckt meist eine reguläre Festnetznummer, ĂĽber die das Unternehmen zu normalen Festnetzpreisen erreichbar ist. Viele solcher Ersatznummern lassen sich mit Hilfe des 0180-Telefonbuchs unter www.0180.info ermitteln.“

Ersatznummer finden
teltarifNach Eingabe der 0180-Nummer in ein Formularfeld gibt die ca. 8000 Einträge umfassende Datenbank mögliche Ersatznummern aus. Wie im Beispiel links zu erkennen ist, stammen die Ersatznummern von Nutzern und sind ohne Gewähr. Eine Ersatznummer für o. g. Beispiel von AERA ist derzeit leider nicht in der Datenbank gespeichert.

Wer eine Ersatznummer kennt, kann sie selbst bei teltarif.de eintragen. Der Anbieter stellt lediglich die Plattform dafĂĽr bereit.

„Mit einem Mausklick lässt sich die 0180-Suche nun auch im Webbrowser integrieren. Zur Nutzung muss dann nicht erst die Internetseite www.0180.info aufgerufen werden, sondern die gewĂĽnschte Nummer oder Firma kann gleich in das Suchfeld des Browsers eingegeben werden“, ergänzt Rafaela Möhl.

Tags: , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top