Datenbank mit Adminer sichern

Die Exportfunktion von WordPress ist sehr n├╝tzlich, besonders wenn sich das Blog mit Beitr├Ągen gef├╝llt hat. Aber nicht alle Daten werden exportiert. Auf der WordPress-Website wird ausdr├╝cklich darauf hingeweisen, dass Uploads und Bilder nicht gesichert werden. Auf der sicheren Seite ist ein Blogger, wenn er die gesamte Datenbank regelm├Ą├č├şg exportiert, beispielsweise mit dem Servertool phpMyAdmin. Allerdings war ich schon manches Mal ratlos, wenn Kunden keinen Zugang zu phpMyAdmin hatten. Erst neulich entdeckte ich das Plugin „Adminer“ von Frank B├╝ltge und kann damit auch die Datenbanken meiner Kunden ziemlich problemlos sichern.

Schritt f├╝r Schritt

Die hier beschriebene Vorgehensweise beschreibt B├╝ltge ├╝brigens auch in seinem Video-Training zu WordPress.

1. Plugin-Liste aufrufen => oben auf Installieren klicken
2. im Suchfeld „bueltge“ eingeben, so finde ich es am schnellsten
3. in der Liste mit den vorgeschlagenen B├╝ltge-Plugins Adminer suchen
4. ggf. auf Details klicken, um zu ├╝berpr├╝fen, welche WP-Version das Plugin ben├Âtigt
5. im Detailfester oder im Plugin-Fenster nun auf „Jetzt installieren“ klicken
6. Plugin aktivieren
7. unter „Werkzeuge“ befindet sich nun der Eintrag „Adminer“, der zur Sicherung der Datenbank aufgerufen wird; die Datenbankinformationen wurden bereits ausgelesen, nicht wundern …
8. Adminer starten
9. Einstellungen im Adminer vornehmen und Datenbank in gew├╝nschter Form (anzeigen, als Datei speichern usw.) sichern
10. Fenster schlie├čen

Import
Falls Fehler in der Bedienung von WordPress aufgetreten sind oder aus anderen Gr├╝nden (z. B. Blog-Zusammenf├╝hrung) die gesicherte Datenbank eingespielt werden muss, kann der Blogger ├╝ber Adminer die Datenbank zur├╝cksichern. Wie es sich verh├Ąlt, wenn eine Datenbank eines anderen Blogs importiert wird, kann ich nur vermuten: Die urspr├╝nglichen Daten gehen verloren. Ein Anh├Ąngen (wie beispielsweise eine Anf├╝geabfrage mit Access), das ja gewollt sein kann, findet nicht statt. Hierzu w├╝rde ich gerne den Plugin-Entwickler zu Wort kommen lassen.

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top