Betrugsmail im Sparkassen-Look – Polizei warnt

Ihre S-PushTAN App-Registrierung läuft bald ab

Mit dieser Angst erzeugenden Fake-Mail versuchen BetrĂĽger, Handlungsdruck aufzubauen.
gefährliche Fakemail
Der Empfänger wird nicht namentlich angesprochen, stattdessen verwendet der Absender die Anrede „Sehr geehrter Kunde“. Neben einem Link enthält die Nachricht einen QR-Code, der mit aktuellen Smartphones in der Regel problemlos ĂĽber die Fotoapp oder einen QR-Scanner gescannt werden kann.
Unsere Warnung:

BITTE NICHT KLICKEN UND/ODER SCANNEN!
Wir haben den Code im Bild vorsorglich unbrauchbar gemacht.
Beide Varianten fĂĽhren auf eine gefälschte Seite. Hier soll nach Auswahl der Filiale ein Login stattfinden, natĂĽrlich mit den eigenen Zugangsdaten – fatal! Spätestens hier musst du abbrechen!

Sollte dennoch jemand seine Daten preisgegeben haben:

  • Bank (Sparkasse) verständigen und Onlinebanking-Zugang sperren lassen!
  • Anzeige bei der örtlichen Polizei oder ĂĽber die Onlinewache (Link fĂĽhrt zum BKA) erstatten

Blick in den Header der E-Mail

E-Mail-Header einer gefälschten Mail

Der Vollständigkeit halber dokumentieren wir, wie sich Phishing im Laufer der Jahrzehnte verändert hat. Hier kommt ihr zu unseren Phishing-Beiträgen.

Tags: , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top