Autofahrerin eskortiert Ententmama und ihre Jungen ├╝ber Staatsstra├čen

Spontane Handlung, aber die richtige!

Eine Autofahrerin bemerkte heute gegen Mittag bei ihrer Fahrt nach Stamsried aus Richtung Cham kommend eine Entenmama mit elf Jungen am Stra├čenrand. Vermutlich verlie├čen sie ihre Umgebung, weil der nahe gelegene Weiher kein Wasser f├╝hrte. Die Autofahrerin stoppte und warnte andere Autofahrer, als die Ente mit ihren Jungen die erste Staatsstra├če ├╝berquerte.

Die Entenmama watschelte mit ihren Kleinen in Richtung einer weiteren Staatsstra├če in der Absicht, einen anderen Weiher zu erreichen. Als die Autofahrerin die brenzliche Situation f├╝r die Entenfamilie erkannte, warnte sie winkend sich n├Ąhernde Fahrzeuge und eskortierte die Enten aus einiger Entfernung. Die Mama und ihre Kleinen mussten eine weitere Staatsstra├če und dann eine Zufahrt ├╝berqueren, bis sie in Richtung Weiher im hohen Gras verschwanden und in Sicherheit waren.

End(t)e gut – alles gut!

Tags: , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top