Modestatement aus feinem Filz und Seide

Die Symbiose aus Liebe zum Beruf und designerischem Können bescherte Julia Gröger an ihrem Messestand auf der Handwerksmesse München 2018 viele Besucher. Vor allem Damen jeden Alters zeigten sich entzückt von den Hüten und außergewöhnlichen Stirnbändern aus feinem Filz und Seide, manchmal kombiniert mit Strass oder Spitze.

Einfach aufsetzen ist nicht: Wie man seinen Kopf stylisch in Szene setzt, macht die Designerin aus Halle/Saale vor: Sie trägt ein Stirnband, das mit einer speziellen Wickeltechnik befestigt wird. Das banale Stirnband mit aufwändig gefertigter Blüte avanciert so zum topmodischen Accessoires.

Filz behält seine Form und ist recht robust. In feinster Handwerkskunst verarbeitet, haben die Filz-Kreationen von Gröger nichts mit derben Stoffen oder gar einem verstaubten Image zu tun. Alt ist hier lediglich die sehr aufwändige Textiltechnik des Filzens. Der Glamour, den der Kopfschmuck ausstrahlt, erinnert ein wenig an den Chic der zwanziger Jahre. Mega stylisch, ob zu Jeans oder Abendgarderobe!

Für ihre Arbeiten verwendet die Designerin außer Filz noch andere Materialien und lässt beispielsweise Stoffe speziell für sie weben. Jedes gefertigte Stück ist ein Unikat, weswegen man die Kappen und Stirnbänder von Julia Gröger auch nicht im Internet kaufen kann. Sie stellt ihre Kreationen in Boutiquen und auf Messen vor.

Bei der großen Auswahl an Farben, Materialkombinationen und Stilvarianten fällt die Entscheidung für eine bestimmte Kopfbedeckung wirklich nicht leicht. Die Besucherinnen auf der Messe jedenfalls haben lange probiert und sich ausführlich beraten lassen, bevor sie mit ihrem Lieblingsteil den Stand verließen.

Wickeltechnik: abgerundete Seite umschlagen, wickeln, Blüte einmal durch die Stoffbahn ziehen – fertig!

Werbung: FĂĽr diesen Beitrag erhielt ich ein Muster. Der Inhalt des Beitrages und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

Tags: , , , , , , ,

Nichts verpassen und neue Beiträge abonnieren

Privatsphäre garantiert! Jederzeit abbestellbar!

Top